Zutaten für 4 Personen

1 mittelgroßer Kopf Wirsing
4 Scheiben Bacon
4 EL Rapsöl
4 cl Weißwein zum ablöschen
2 EL Creme Fraiche
Muskatnuss

Die äußeren Blätter des Wirsings vorsichtig lösen. Diese Blätter in dem kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren und in Eiswasser abschrecken, gut aptropfen und trocknen.

Vom restlichen Wirsing die groben Strünke entfernen, und in feine Streifen schneiden. Den Bacon in Streifen schneiden und in einem Topf mit Rapsöl anbräunen. Den Wirsing dazugeben und anschhwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, kräftig umrühren, mit Salz, Pfeffermühle und geriebener Muskatnuss würzen. Creme fraiche zugeben und ca.8 – 10 Minuten bei leichter Hitze dünsten lassen. Auf eine Sieb geben, damit kaum noch Flüssigkeit im Wirsing ist, und abkühlen lassen.

Ein blanchiertes Wirsingblatt auf ein Tuch geben und etwas Wirsinggemüse in die Mitte geben. Das Tuch mit dem Wirsing in die Handmitte nehmen und etwas drehen du ausdrücken. Dann mit der Öffnung auf eingeöltes Backblech setzen. Vor dem Servieren ca. 10 – 5 Minuten in den auf 200 Grad vor geheizten Backofen erwärmen.