Maurische Fleischspießchen 8 Portionen

800g Kalbsfilet
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Koriandersamen
½ TL Cayennepfeffer
2 TL Paprikapulver
6 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
8 Holzspieße

Das Fleisch in Faserrichtung in etwa 10 cm dicke Streifen schneiden und dann wellenförmig auf die Spieße stecken. Die Zutaten für die Marinade im Mörser zerstoßen und vermahlen, oder in der Küchenmaschine herrichten. Die Spieße damit dick bestreichen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Die Spieße auf dem Grill goldbraun rösten oder in einer Pfanne mit wenig Fett ausbacken.

Lamm fix
800g Lammfleisch aus der Keule, in Würfeln
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 EL Honig
3 EL gehackte Petersilie
1 TL gehackter Thymian
5 EL Frühlingszwiebeln, geschnitten
1 TL Sumach
1 Chilischote, geschnitten
1 EL Zitronenschale, gerieben
Salz und bunter Pfeffer aus der Mühle

Das Fleisch mit den übrigen Zutaten in einer Küchenmaschine grob bis mittelfein, je nach Geschmack, zerkleinern und pikant abschmecken. Die Fleischspießchen mit der Lammhackmasse ummanteln. Fest mit der Hand andrücken, dann entweder auf dem Grill oder in einer Pfanne mit wenig Fett braten.