Zutaten

Soja-Dip
1 EL Sesamsaat
8 EL Sojasauce
4 EL Fischsauce, hell
3 EL Zitronensaft
2 EL Puderzucker
1 Msp. Wasabi

Sommerrollen
200g gegartes Hähnchenfleisch, ohne Haut
1 dicke Möhre (ca. 150g)
250g Salatgurken
6 Blätter Eisbergsalat (ca. 150g)
25 Stiele Koriandergrün
15 Stiele Minze
10 Blätter Reispapier (22 cm Ø, Asialaden)
10 TL süß-scharfe Chilisauce (60g)
10 TL getrocknete Röstzwiebeln (40g)

Für den Sojadip die Sesamsaat kurz in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Sojasauce, Zitronensaft und Puderzucker verrühren.
Für die Sommerrollen das Hähnchenfleisch quer in schmale Streifen schneiden. Möhre putzen, schälen und halbieren.
Erst in 3 mm dünne längliche Scheiben, dann in Stifte schneiden. Gurke waschen, der Länge nach vierteln und entkernen. Fruchtfleisch quer halbieren, in 5 mm dicke Stifte schneiden. Salatblätter halbieren, aufeinanderlegen und quer in 1cm breite Streifen schneiden. Koriander und Minze abzupfen.
Reispapierblätter nacheinander auf einen großen Teller mit lauwarmem Wasser legen und quellen lassen.
Zum Füllen 1 weiches Reispapierblatt auf eine feuchte Arbeitsplatte legen. Je 1 TL Chilisauce in der Mitte des unteren Drittels verstreichen. Kräuter, Salat, Möhre, Gurke, Hähnchenfleisch und Röstzwiebeln darauf geben. Die Seitenränder darüber klappen und die Blätter mit leichtem Druck aufrollen.
Auf diese Weise 10 weitere Rollen zubereiten.