Zutaten für 6 Personen

1 mittleren Rotkohl, davon 6 Außenblätter beiseite legen
den Rest Rotkohl fein geraspelt
3 rote Zwiebeln fein gewürfelt
ein daumengroßes Stück Ingwer, geschält und fein geraspelt
2 säuerliche Äpfel in Würfeln
Salz und Pfeffer frisch gemahlen
1 -2 EL Honig
Saft einer Zitrone
0,75 L Rotwein

Die 6 Außenblätter in dem Rotwein etwa 10 Minuten blanchieren. Heraus nehmen und den Rotwein auffangen.
Zwiebeln, Ingwer und die Äpfel in Olivenöl andünsten. Mit Salz und Pfeffer gut würzen. Den geraspelten Rotkohl zugeben, alles gut mischen. Etwa 5 Minuten dünsten und dann mit dem Rotwein ablöschen. Honig und Zitronensaft zugeben. Auf kleiner Hitze 10 Minuten weiter köcheln lassen.
Eine Suppenkelle nehmen, die Rotkohlblätter hineinlegen, mit der Rotkohlmasse füllen und zu einer Kugel formen. Schön fest andrücken. Die Bällchen in eine Auflaufform legen, mit Salz und Pfeffer nochmal würzen. Den Sud der Rotkohlmasse auf die Bällchen gießen. Im Dampfgarer etwa 45 Minuten bei 100 °C garen.