Zutaten für 6 Personen

Pasta
500g Pasta Mehl
5 Eier
3 EL Olivenöl
Prise Meersalz
Eiweiß zum Einpinseln

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten und 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig durch die Nudelmaschine drehen und gleichmäßig dünne Platten herstellen. Diese in Quadrate ca. 6-7 cm schneiden. In die Mitte die Füllung geben und den Rand mit Eiweiß bestreichen, mit den Fingern vorsichtig am Rand zudrücken. Die Ravioli in kochendem Wasser 4-5 Minuten kochen, aus dem Wasser schöpfen und mit heißer Butter/Olivenöl beträufeln und mit einem Hauch Muskat würzen .

Füllung
500g Poulardenbrust
2 El Olivenöl
3 Schalotten, in feine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
2 EL Trüffelpaste
200 g Ricotta
30 g Walnüsse gehackt
2 Eier
Salz und Pfeffer

Die Schalotten mit der Knoblauchzehe glasig dünsten. Das kalte Poulardenfleischt den übrigen Zutaten, bis auf die gehackten Walnüsse, in einem Mixer grob zerkleinern, bis zur Verarbeitung kalt stellen. Anschließend die gehackten Walnüsse zugeben. Kräutersahne
3 Schalotten fein gehackt
2 El Olivenöl
500 ml Sahne
Salz und Pfeffer
3 El Balsamicosirup weiß
2-3 TL Limettensaft
1 Bund frischer Kerbel, Blättchen abgezupft und fein gehackt

Die Schalotten im Olivenöl anschwitzen, mit Noilly Prat ablöschen und mit der Sahne auffüllen, mit Salz, Pfeffer würzen.
Auf kleiner Hitze 15 Minuten reduzieren lassen. Balsamico und Limettensaft zufügen und den gehackten Kerbel zugeben. 5 Minuten köcheln lassen. Mit dem Pürierstab und eiskalter Butter aufschäumen, noch mal abschmecken und den gehackten Kerbel zugeben.

2018-11-29T12:28:45+00:00By |Categories: Rezepte|Tags: , |