Zutaten für 6 Personen

Nudel Grundteig
400g Pastamehl ( oder Instantmehl doppelgriffig)
100 gr Hartweizengries
6 Eier
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
zusätzliches Mehl zum Verarbeiten

Aus den Zutaten einen glatten geschmeidigen Teig herstellen. Wenn man den Finger in den Teig steckt, darf möglichst wenig Teig daran haften bleiben und muss dann 20 Minuten ruhen

Füllung
500g Pastinaken, geputzt und fein gewürfelt
300g Porree, geputzt und fein gewürfelt
2 Schalotten fein gewürfelt
200g Ricotta
4 El geriebenen Parmesan
2 Eier
Salz, Pfeffer und Muskat

Eiweiß zum verkleben der Ravioli
Eventuell Ravioliformer in Halbmondform, oder Rosettenroller ( Teigroller)
Butter zum Braten

Die Pastinaken in Salzwasser etwa 10 Minuten blanchieren. Schalotten und Lauch in der Butter kurz anbraten und dann die Pastinaken zugeben, mit den übrigen Zutaten gut vermischen und abschmecken.

Aus dem Nudelteig möglichst gleichgroße Rechtecke herstellen. Kann man mit der Nudelmaschine oder mit der Nudelrolle machen. Der Teig sollte so dünn sein, das man die Finger darunter erkennen kann. Auf eine Seite Walnussgroße Stücke der Füllung geben, zuklappen und die Ränder mit Eiweiß bestreichen, gut fest drücken. Die Ravioli in Salzwasser in etwa 4-5 Minuten garziehen lassen. Anschließend in gebräunter Butter kurz anschwenken und heiß servieren.

Konfierte Petersilienwurzeln

500g Petersilienwurzel, geschält
Salz, Pfeffer
3 Thymianzweige
Rapskernöl

Das Öl mit Salz, Pfeffer und Thymian in einer Kasserolle erhitzen, die Wurzeln einlegen und bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde garen.