Zutaten für 3 Personen

3 Lasagneplatten
3 kleine Auberginen
1 kleiner Butternut-Kürbis

Die frischen Lasagneplatten in Salzwasser 3-4 Minuten garen, unter kaltem Wasser abschrecken und auf Frischhaltefolie legen. Die Auberginen in dünne Scheiben und den Kürbis in Spalten schneiden. Beides salzen, pfeffern und auf einer Grillplatte mit Olivenöl kross grillen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Pro Person 3 Lasagneplatten verwenden. Zuerst eine Nudelplatte auf das Blech legen, darauf eine Kürbisspalte legen. Anschließend eine zweite Lasagneplatte auflegen, auf die eine Auberginenscheibe kommt. Abschließend die dritte Lasagneplatte auflegen und oben auf die Safransauce gießen. Den Backofen auf Grillstufe stellen. 200 g geriebenen Parmesan auf die Lasagneportionen streuen und goldbraun gratinieren. Auf einem Teller zusammen mit dem marinierten Büffelmozarella anrichten und noch etwas von der Marinade auf dem Gericht verteilen. Abschließend den Rest Safransauce anbei geben.

Safrancreme
2 Schalotten, gewürfelt
1/2 EL aufgelöste Safranfäden (1 Tütchen)
50 ml Weißwein
50 ml Sahne
75 ml Gemüsebrühe
1 EL eiskalte Butter zum Aufmontieren
Olivenöl

Schalotten in Olivenöl anbräunen, anschließend Safran, Gewürze und Flüssigkeiten hinzugeben. Das Ganze 20 Minuten köcheln lassen und abschließend mit der eiskalten Butter und einem Zauberstab aufmontieren. Abschmecken. Marinierte Büffelmozarella


Marinierter Mozzarella
125g Mozarella
5 EL Balsamicoessig
1 EL Honig
6 EL Olivenöl
1 EL Senf

Alle Zutaten zu einer Vinaigrette aufschlagen und die Mozarellakugeln darin einlegen, salzen und pfeffern.