Zutaten

500g Weizenmehl
500g Kartoffelflocken (gibt es im Reformhaus)
1 Würfel Frischhefe 42g
3 EL Olivenöl
750 ml warmes Wasser
1 Tl Salz
Muskat

1 EL Hagelsalz und frisch gehackten Rosmarin zum Bestreuen
2-3 EL Olivenöl zum beträufeln

Mehl und Kartoffelflocken mischen. Die Hefe, Salz und Olivenöl im Wasser auflösen. Dann mit dem Mehl vermischen. Gut durchrühren, damit keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Dann an einem warmen Ort 1 Stunde quellen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig mit einem Schaber glatt darauf verteilen, mit den Fingerspitzen auf das Backblech drücken und nochmal abgedeckt mit einem Küchentuch 1 Stunde gehen lassen. Dann mit dem Hagelsalz dem Öl und dem Rosmarin bestreuen und im vorgeheizten Backofen
Etwa 15-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann in etwa 6 cm dicke Streifen schneiden und mit gesalzener Butter servieren.

Tipp:
In Spanien kommt auch noch frisch gehackter Knoblauch mit auf das Brot, super lecker
Dann nur noch Oliven und Rotwein dazu, Mahlzeit komplett!