1 Goldforelle, ausgenommen
6 Kaisergranate, geputzt
200g Butter

Trockenbeize
Je 6 Pimentkörner, Nelken, Kardamomkapseln, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, grobes Meersalz und 1 El Gin, im Mörser fein zerreiben

Forellen und Kaisergranat damit gut einreiben und 30 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne Butter schmelzen lassen, dann die Forelle im Ganzen einlegen, goldbraun braten. Anschließend die Kaisergranat in der Butter anschwenken. Die Forelle filetieren und mit den Kaisergranat auf einem Teller anrichten

Kohlrabi-Kokosgemüse
2 Kohrabi, in feine Würfel geschnitten
2 kleine Schalotten, gewürfelt
2 El Olivenöl
200 ml Kokoscreme
1 kleine Chili, fein gehackt
2 El Kokosflocken
Zitronensaft

Die Schalotten in Olivenöl andünsten, Kokosflocken und die Gewürze zugeben, dann die Kohlrabiwürfel zufügen, die Kokoscreme aufgießen und etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken