Zutaten für 6 Personen
1 großer Chinakohl
1 reife Ananas
4 rote Zwiebeln, geschält und in Spalten geschnitten
2 EL Butter zum Braten
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 EL Balsamicosirup
1 EL Worchestersauce
3-4 EL Rotweinessig
6-7 EL Rapskernöl
Salz und Pfeffer

Den Chinakohl waschen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Von der Ananas die Blüte und den Boden abschneiden, erst halbieren, dann vierteln, und den Mittelstrunk abscheiden und wie eine Melone von der Schale mit dem Messer abtrennen. In kleine Stücke schneiden und zum Kohl geben. Die Zwiebeln in etwas Butter glasig anbraten. Den Kohl und Ananas zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Die restlichen Gewürze zugeben, mischen und abschmecken.
Die Enzyme im Ananas und die Senföle der Zwiebeln sorgen für die schnelle Fermentierung des Kohls und machen ihn bekömmlicher und leichter verdaulich. Das Öl sorgt dafür, dass aus dem Gemüse alle Vitamine und Mineralstoffe für den Stoffwechsel aufgeschlossen werden können.

2018-10-10T19:15:21+00:00By |Categories: Rezepte|Tags: , |