Zutaten für 10 Personen

1-2 Platten Strudelteig
2 Kg reife Birnen
600g frische oder getrocknete Aprikosen
150g Semmelbrösel
50g Butter
1 TL gem. Zimt
150g Rohrzucker
200g gehobelte Mandeln
300g zerlassene Butter zum bestreichen
3 EL Puderzucker

Die Birnen schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Ebenso die Aprikosen. Die Semmelbrösel in einer Pfanne goldbraun rösten. Birnen Aprikosen und Mandeln, Zimt und Zucker zugeben und gut mischen. Den Strudelteig auf ein bemehltes Küchenhandtuch geben und mit der Butter bestreichen. Die Birnenmassse darauf verteilen und dann mit Hilfe des Tuches den Teig zu einer Rolle formen. Wieder mit Butter bestreichen und im Backofen bei 200°C  1 Stunde backen. Zwischendurch immer wieder mit der Butter bestreichen. Den Strudel vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Glühweinsauce
1 Liter Rotwein
Je 1 gehäuften TL Pimentkörner, Nelken, Kardamom
2 Stangen Zimt
2 Streifen Orangenschale
3 EL Grand Marnier
6 EL Rohrzucker
2 EL Speisestärke und kaltes Wasser

Den Rotwein aufkochen und die Gewürze zugeben. 30 Minuten köcheln lassen damit sich die Masse reduziert. Die Sauce durch ein Haarsieb passieren. Speisestärke auflösen und die Sauce abbinden. Abkühlen lassen.

Mohn- Sahne
500 ml Sahne mit Vanillezucker aufziehen. Mohn zugeben, in Spritzbeutel geben und beim Servieren den Strudels damit dekorieren.