Pasta

Zutaten:
400g Weizenmehl
5 Eier (je nach Größe)
1/2 EL Meersalz
1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Mehl und Salz auf die Arbeitsfläche schütten und eine Mulde hineindrücken. Die Eier hineingeben und utermischen, dabei ständig Mehl vom Rand her unterarbeiten. Sobald der Teig kein Mehl mehr aufnimmt, das Öl hinzugeben. Nun den Teig zu einer Kugel formen und in ein bemehltes Tuch wickeln, eine Schüssel darüber stülpen und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig portionieren. Mit einer Maschine wie gewünscht, oder mit dem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. Immer wieder mit Mehl bestäuben. Den Teig, der nicht sofort bearbeitet wird, wieder in das Tuch schlagen.

Die Nudeln mit der Maschine oder von Hand schneiden.

Frische Nudeln in genügend Wasser bissfest garen. Achtung! Frische Nudeln haben eine viel kürzere Garzeit als getrocknete.

Kommentieren